top of page

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und rechtliche Hinweise

 

Diese AGB sind anwendbar auf

·       die Nutzung des Dienstes und den Zugriff auf diese Website, und

·       jede andere damit zusammenhängende Vereinbarung oder Rechtsbeziehung mit dem Anbieter

auf rechtsverbindliche Weise. Definierte Begriffe sind im entsprechenden Abschnitt dieses Dokumentes aufgeführt. 

 

Nutzer werden aufgefordert, dieses Dokument sorgfältig zur Kenntnis zu nehmen.

 

Diese Website wird angeboten von:

CleverMind.Team GmbH
Irina Schneider
Hauptstr. 65c, 69231 Rauenberg
irina@clevermind.team

E-Mail-Adresse des Anbieters: info@clevermind.team

 

§ 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel 

 

(1) Für die über Fernkommunikationsmittel begründeten Rechtsbeziehungen zwischen der CleverMind.Team GmbH (nachfolgend „Anbieter“) und ihren Kunden gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Hinweise in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. Fernkommunikationsmittel sind alle Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags eingesetzt werden können, ohne dass die Vertragsparteien gleichzeitig körperlich anwesend sind und die vom Anbieter angeboten werden, wie Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über den Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (z.B. SMS). 

 

(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. 

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages, Vertragssprache

(1) Der Kunde kann dem Anbieter jederzeit ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages mit allen vom Anbieter angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten unterbreiten. Der Vertrag kommt durch ausdrückliche Annahme durch den Anbieter oder Erbringung der bestellten Dienstleistung zu Stande. 

(2) Ein Vertrag kommt ebenfalls zu Stande, wenn der Kunde ein konkretes Angebot annimmt, welches der Anbieter ihm zuvor übermittelt hat. Nicht als Angebot im Sinne dieser Vorschrift gelten allgemeine Leistungsbeschreibungen auf den Internetseiten des Anbieters. 

 

(3) Vertragssprache ist deutsch. 
 

(4) Gegenstand des Vertrages sind die dort vereinbarten Dienstleistungen des Anbieters, insbesondere Coaching oder Aus- und Weiterbildungen. Werkvertragliche Leistungen sind nicht Gegenstand des Vertrages. Die Leistung ist in deutscher Sprache zu erbringen, soweit nichts anderes vereinbart ist. 

 

§ 3 Rechtliche Hinweise

 

(1) Freiwilligen Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

 

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Beschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

 

(3) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen. Es gilt uneingeschränkt das gesetzliche Gewährleistungsrecht. 

 

(4) Vergütungsansprüche des Anbieters sind vom Kunden unbar durch gewöhnliche Banküberweisung zu erfüllen. Die Parteien können abweichende Zahlungsformen vereinbaren. 

 

(5) Die Abrechnung der Dienstleistungen erfolgt auf der Basis eines Zeit- oder Pauschalhonorars, welches jeweils individuell mit dem Kunden vereinbart wird. Die Abrechnung erfolgt monatlich, sofern nicht anders vereinbart. 

§ 4 Hinweise zur Durchführung von Veranstaltungen

(1) Unter Veranstaltung verstehen wir Ausbildungen, Seminare, Vorträge und Coaching. Dies betrifft sowohl Präsenz- als auch Online-Veranstaltungen.

 

(2) Absage von Veranstaltungen

Sollte eine Veranstaltung aufgrund unzureichender Nachfrage oder aus anderen unvorhergesehenen, nicht von uns zu verantwortenden Umständen wie plötzlicher Ausfall des Referenten oder höherer Gewalt abgesagt werden müssen, werden Ihnen bereits geleistete Teilnahmegebühren selbstverständlich zurückerstattet. Wir übernehmen keine weiteren Haftungs- oder Schadensersatzansprüche, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt. Bitte beachten Sie diese Regelung auch bezüglich Ihrer Hotelbuchungen sowie Reisekosten und -tickets.

§ 5 Hinweise und Vereinbarungen zum Widerrufsrecht

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass sein Widerrufsrecht (siehe nachstehend) erlischt, sofern er vor Ende der Widerrufsfrist die Ausführung der Dienstleistung wünscht und diese vollständig erbracht wird. Im Falle der teilweisen Erbringung steht dem Anbieter ein angemessener Teilbetrag der Vergütung zu. 

 

§ 6 Widerrufsbelehrung

Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Hierzu belehren wir Sie wie folgt. 

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage nach Beginn des Vertragsschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der CleverMind.Team GmbH, Hauptstraße 65c, 69231 Rauenberg, E-Mail: info@clevermind.team mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax [nicht angeboten] oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An CleverMind.Team GmbH, Hauptstraße 65c, 69231 Rauenberg, E-Mail: info@clevermind.team:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*)abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen
 

 

§ 7 Fälligkeit, Zahlungsmethoden

 

(1) Die Zahlung des Entgelts ist mit Vertragsschluss fällig.

(2) Informationen zu den akzeptierten Zahlungsmethoden werden während des Kaufvorgangs zur Verfügung gestellt.

 

 

§ 8 Rechtswahl & Gerichtsstand 

 

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Ist der Kunde Verbraucher, gilt diese Rechtswahlklausel nur insoweit, als der Kunde dadurch nicht einer für ihn günstigeren Rechtslage in den Staat seines regelmäßigen Aufenthaltes entzogen würde. 

 

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. 

bottom of page